Vorträge / Exkursionen

Vorträge / Exkursionen

Aktuelle Information zu unseren Vortragsveranstaltungen

Im Sommersemester 2024 werden wir das Thema Energiewende und deren Komplexität zum Schwerpunktthema machen. Wir haben  uns zum Ziel gesetzt, einzelne Faktoren zu beleuchten, die diese Komplexität ausmachen.

Die technologische Vielfalt wirkt eher verwirrend. Die Energiewende erfordert den Einsatz einer Vielzahl von Technologien, darunter u.a. erneuerbare Energien wie Solar- und Windkraft, Speichertechnologien, Elektromobilität und intelligente Netze. Der Vortrag “PV-Anlagen verstehen – Klarheit zwischen Mythen und Möglichkeiten” von Florian Lesch soll helfen, möglichst alle aufkommenden Fragen bei der Planung und Nutzung einer eigenen PV-Anlage in Verbindung mit Elektroauto, Wärmepumpe und/oder Batteriespeicher leichtverständlich zu beantworten.

Auch das Thema Wasserstoff gehört zur technologischen Vielfalt und bietet viele spannende Möglichkeiten, eine nachhaltige Zukunft zu unterstützen. Hierbei ist es wichtig, die Anwendungsbereiche von Wasserstoff sorgfältig zu prüfen und zu erkennen, wo er den größten Nutzen bringt. Prof. Dr. Ralf Wörner wird in seinem Vortrag “Wasserstoff – Energieträger der Zukunft?” Antworten geben.

Zur Komplexität gehört auch das Thema Infrastruktur. Bestehende Netze müssen ausgebaut und modernisiert werden – dazu gehören u.a. auch Gas- und Fernwärmenetze. Dabei ist der Faktor der politischen Rahmenbedingungen als klare politische Strategie zu verstehen, unterschiedliche Interessen von Politik, Wirtschaft und Gesellschaft abzuwägen und zu berücksichtigen. Diese beiden Faktoren werden in dem Vortrag “Kommunale Wärmeplanung – Entscheidungshilfe zur Wärmewende” näher beleuchtet. Matthias Weihermann, Peter Naab und Hanna Post werden die Themen Gebäudeenergiegesetz (GEG), Fernwärme, Gasleitungsnetz und Wasserstoff in Zusammenhang mit der kommunalen Wärmeplanung und deren Abhängigkeiten erläutern.

Da diese Vielfalt von notwendigen Veränderungen nur mit der Akzeptanz in der Bevölkerung und der sich daraus ergebenen Unterstützung zum Erfolg geführt werden kann, wollen wir, das Göppinger Technikforum, über diese einzelne Faktoren der Energiewende neutral aufklären und Chancen sowie Risiken diskutieren.

Aus organisatorischen Gründen bitten wir Sie, sich immer für die Teilnahme an einem  Vortrag  anzumelden.  Nutzen Sie hierbei die folgende Email-Adresse:  praesenzanmeldung@technikforum-gp.de  und geben Sie dabei bitte den Vortragsnamen und/oder den Vortragstermin an!

Weitere inhaltliche und organisatorische Details zu allen Vorträgen und Exkursionen finden Sie unter der Rubrik Termine .

Die neuesten Informationen zu unserem Programm können Sie über unsere Internetseiten und über unseren Newsletter erhalten. Sollten Sie den Newsletter noch nicht abonniert haben, dann melden Sie sich gleich hier bzw. unten auf dieser Seite: 

Newsletter

Hier können Sie unseren kostenlosen Newsletter abonnieren. Sie erhalten dann regelmäßig Informationen des Göppinger Technikforums per E-Mail, z. B. die Ankündigung unseres neuen Programms (zweimal pro Jahr) sowie die Einladungen zu unseren Vortragsveranstaltungen.