string(0) "" string(4) "TEST"

Veranstaltungen

Veranstaltungen

Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Photovoltaik-Anlagen verstehen – Klarheit zwischen Mythen und Möglichkeiten

April 10 @ 18:00 - 20:00

Photovoltaik hat längst einen festen Platz in der globalen Stromerzeugung eingenommen. Seit ca. 20 Jahren erleben wir einen exponentiellen Anstieg der installierten PV-Anlagen. Insbesondere seit Ausbruch des Krieges in der Ukraine ist die Nachfrage nach PV-Anlagen in Deutschland explodiert. Auf einmal ist unserer Energieversorgung nicht mehr selbstverständlich, viele möchten wenigstens einen Teil ihres Energiebedarfs selbst decken, sei es aus Angst vor Engpässen, um das Klima zu schützen, zur solidarischen Entlastung des Stromnetzes oder um schlicht unabhängiger zu werden. 

Die Photovoltaik ist wohl die am wenigsten umstrittene Technik zur Gewinnung erneuerbarer Energien. Eine leise, bewegungslose und auch sonst emissionsfreie Art der Stromerzeugung. Ihre klimaschützende Wirkung ist längst bewiesen.

Im Laufe der Jahrzehnte haben sich die Rahmenbedingungen für den Bau einer Photovoltaikanlage auf dem eigenen Dach ständig gewandelt. Anfänglich reichte es noch aus, einfach eine gut beschienene Fläche mit möglichst vielen PV-Modulen zu belegen und den Strom für eine äußerst attraktive Vergütung in das Stromnetz einzuspeisen. Doch diese Zeiten sind lange vorbei. Heute kommt es darauf an, möglichst viel Strom im eigenen Haus zu verbrauchen. Der Weg dahin beginnt schon mit gesundem Menschenverstand, wenn man zum Beispiel seine Waschmaschine in den sonnigen Mittagsstunden laufen lässt. Heute sprechen wir von ausgeklügelten Energiemanagementsystemen, die flexibel das Elektroauto, die Wärmepumpe und den Batteriespeicher steuern und die technische Entwicklung schreitet mit großen Schritten voran.

In dieser Vielfalt von technischen Möglichkeiten ist es zunehmend schwieriger, einen Überblick zu gewinnen, um selbst entscheiden zu können: Wie sieht eigentlich meine optimale PV-Anlage aus? Dieser Vortrag soll die nötigen Grundlagen vermitteln, damit sich jeder genau diese Frage selber beantworten kann. Worauf kommt es an und welche technischen Nuancen kann ich guten Gewissen vernachlässigen? Und was ist dran an den hartnäckigsten Mythen rund um die Photovoltaik?

Vortragender:

Florian Lesch, M.Sc. Erneuerbare Energien und Energietechnik;  Aktueller Schwerpunkt: Planung und Errichtung von PV-Anlagen auf Wohn- und Gewerbeimmobilien

    • Aus organisatorischen Gründen bitten wir Sie, sich immer für die Teilnahme an einem Vortrag anzumelden. Nutzen Sie hierbei die folgende Email-Adresse: praesenzanmeldung@technikforum-gp.de und geben Sie dabei bitte den Vortragsnamen und/oder Vortragstermin an! Vielen Dank! 

Vortragsunterlagen zum Download:

werden nach dem Vortrag zur Verfügung gestellt

Bitte beachten Sie:

Sollten sich Änderungen ergeben (Termine, Inhalte,  o.ä.), so werden wir Sie hierüber aktuell über unsere Internetseiten und in unserem Newsletter informieren. Sollten Sie den Newsletter noch nicht abonniert haben, dann melden Sie sich gleich hier bzw. unten auf dieser Seite an. 

Details

Datum:
April 10
Zeit:
18:00 - 20:00

Veranstalter

Göppinger Technikforum e.V.
Telefon
07161/88884
E-Mail
info@technikforum-gp.de
Veranstalter-Website anzeigen

Veranstaltungsort

Aula der Hochschule Esslingen, Campus Göppingen
Robert-Bosch-Str. 1
Göppingen, 73037 Deutschland
Google Karte anzeigen

Newsletter

Hier können Sie unseren kostenlosen Newsletter abonnieren. Sie erhalten dann regelmäßig Informationen des Göppinger Technikforums per E-Mail, z. B. die Ankündigung unseres neuen Programms (zweimal pro Jahr) sowie die Einladungen zu unseren Vortragsveranstaltungen.