string(0) "" string(4) "TEST"

Veranstaltungen

Veranstaltungen

Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Welche Zukunft haben Batterien?

Juni 30 @ 18:00 - 20:00

Batterien sind eine der Schlüsseltechnologien der nächsten Jahrzehnte. Lithium-Ionen-Batterien ermöglichen den elektrisch betriebenen Transport. Zudem tragen sie wesentlich zur Energiewende bei, indem sie die elektrische Energie für die effiziente Nutzung erneuerbarer Energien wie Solar- oder Windenergie zwischenspeichern.

Der aktuelle Wandel in der Automobilindustrie befeuert die Diskussionen um die Effizienz und die Klimaverträglichkeit von heute eingesetzten Batterien. Ist das Thema Elektromobilität mit den jetzigen Angeboten von TESLA & Co. schon gelöst? Gibt es noch andere erfolgskritische Faktoren? Sind Wasserstoff und E-Fuel ernst zu nehmende Konkurrenten? Wohin geht die weitere Entwicklung von Batterien? Wo stehen wir hierbei in Deutschland und in Europa?

Dies sind aktuelle Fragen, die in diesem Vortrag beantwortet werden. Der erweiterte Blick auf neue stationäre Anwendungen von Batterien – z.B. als Pufferspeicher in Energienetzen – wird deren zukünftige Entwicklung durch interessante Optionen und neue Lösungsmöglichkeiten weiter beeinflussen.

Zusätzlich gibt Prof. Dr. M. Fichtner, anerkannter Experte in der Batterieforschung, einen kurzen Überblick über die vielfältigen Forschungsaktivitäten zum Thema Batterie am Standort Ulm/Karlsruhe.

Vortragender:

Prof. Dr. Maximilian Fichtner

Professor für Festkörperchemie an der Universität Ulm, Stellvertretender Direktor der Helmholtz Institute Ulm (HIU), Sprecher des Excellence Clusters POLIS für die Batterieforschung in Deutschland (Post Lithium Storage), Wissenschaftlicher Direktor von CELEST (Center for Elektrochemical Energy Storage)

 

Hier steht die gezeigte Präsentation zum Nachlesen bereit: “Welche Zukunft haben Batterien – Transformation der Antriebe”

 

Achtung:

Coronabedingt können wir diese Veranstaltung nicht in Präsenz durchführen. Dieser Vortrag wird deshalb online angeboten. 

Zur Teilnahme schickt man möglichst bald eine E-Mail an den Vorsitzenden des Technikforums: t.stocker@technikforum-gp.de. Er schickt dann per Mail einen Teilnahmelink zurück, über den man dann in den virtuellen Vortragsraum gelangt.

Details

Datum:
Juni 30
Zeit:
18:00 - 20:00
Veranstaltungskategorie:

Veranstaltungsort

Online-Vortrag! Anmeldung unter: t.stocker@technikforum-gp.de

Newsletter

Hier können Sie unseren kostenlosen Newsletter abonnieren. Sie erhalten dann regelmäßig Informationen des Göppinger Technikforums per E-Mail, z. B. die Ankündigung unseres neuen Programms (zweimal pro Jahr) sowie die Einladungen zu unseren Vortragsveranstaltungen.